Cryptocurrency Ethereum erreicht vor dem Start der CME-Futures ein Rekordhoch

Von | 3 Februar 2021

Ethereum erreichte am Mittwoch ein Allzeithoch und brach über 1.500 USD, als Händler die Kryptowährung kauften, bevor nächste Woche Ethereum-Futures an der Chicago Mercantile Exchange eingeführt wurden

Ethereum verzeichnete seit Jahresbeginn einen Zuwachs von rund 120% gegenüber 30% bei Bitcoin und erreichte am Mittwoch im frühen Londoner Handel einen neuen Höchststand von 1.576,7 USD.

“Die Notierung von Ethereum-Futures an einer regulierten Börse sollte dazu dienen, die Kryptomarktstruktur zu verbessern, indem es Anlegern ermöglicht wird, sich als Diversifikator für Bitcoin in der zweitwichtigsten Kryptowährung zu engagieren oder bestehende Ethereum-Engagements einfach abzusichern”, schreiben JPMorgan-Strategen in a Hinweis für Kunden.

“Es kann sein, dass auf die Auflistung von Ethereum-Futures-Kontrakten in dieser Woche eine negative Preisdynamik folgt, die es einigen Inhabern von physischem Ethereum ermöglicht, ihre Engagements abzusichern”, fügten sie hinzu.

Aber sie fuhren fort: „Auf eine erfolgreiche Einführung von Ethereum-Futures in diesem Monat werden wahrscheinlich bereits 2022 Optionen auf Ethereum-Futures folgen, ähnlich wie bei der Einführung von Optionen auf Bitcoin-Futures im ersten Quartal 2020“.

Unter der Führung von Bitcoin gewinnen Kryptowährungen bei mehr Mainstream-Investoren an Bedeutung. Die Euphorie hat den Gesamtmarktwert aller Kryptowährungen Anfang Januar erstmals über 1 Billion US-Dollar erhöht.

Grafik: Ethereum übertrifft andere Münzen